Sonstiges


Aktuelles am Kepi

Donnerstag, 26.04.
Girls- und Boysday 2018



Heutiges Datum
23. April 2018

Danzer-Preisverleihung 2014



Die Karl-Danzer-Stiftung unterstützt Kepi-Schüler
Bilder von der Preisverleihung am 4. Juni 2014


Mittlerweile zum elften Mal (seit 2004) konnten dank der großen Unterstützung durch die Karl-Danzer-Stiftung 72 engagierte Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums mit attraktiven Förderpreisen ausgezeichnet werden. Das Spektrum der Preise reichte von der kürzeren fremdsprachigen Lektüre über umfangreiche Kunstbände, Abonnements von fremdsprachigen Zeitschriften bis hin zu anspruchsvollen Lektüren, Chemie-Kästen, spezialisierten Fachbüchern und fremdsprachigen DVDs.





Zunächst stimmten Mirko Masen an der Tuba und Herr Schauffler am Klavier die Gäste und Preisträger mit dem "Elefantenmarsch" auf große Ereignisse ein!



Herr Vogelbacher sprach einige Worte zur Begrüßung, hieß Frau Tschumi und Herrn BM Hahn als Ehrengäste herzlich Willkommen - und dankte allen Kräften der Unterstützung von der Schulsozialarbeit über die Fördervereine und die ehrenamtlichen Helfer in der Bibliothek, vor allem aber der großzügigen Karl-Danzer-Stiftung.



Frau Jaqueline Tschumi, die persönliche Assistentin von Herrn Karl Danzer, war extra aus Baar (CH) angereist, um unsere Schule kennenzulernen und an der Vergabe der Förderpreise teilzunehmen. Mit einem Blumensträußle wurde sie von Herrn Selinka begrüßt.



Vorjahres-Preisträgerin Lilli Lachenmann berichtete lebhaft von ihrem USA-Aufenthalt.



Herr Bürgermeister Hahn war als Vertreter der Karl-Danzer-Stiftung gekommen, überbrachte die Grüße des Stiftungsvorstands und freute sich mit allen Anwesenden über interessante Förderpreise - und hätte am liebsten den einen oder anderen selbst behalten!




Die stolzen Preisträgerinnen und Preisträger aus dem (fremd)sprachlich-literarischen Bereich.





Doch auch im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich gibt es attraktive Preise! Hier alle Preisträger aus dem Math-nat. Bereich




Und hier sehen Sie alle Preisträger aus den Bereichen Kunst, Sozialwissenschaften und Sport!




Absolutes Highlight der Preisverleihung ist aber immer der Sonderpreis USA für eine herausragende Schülerpersönlichkeit am Ende der Schulzeit. In diesem Jahr wurde NADIM BROCKHAUS mit diesem Sonderpreis ausgezeichnet.

Der Preis beinhaltet ein vierwöchiges Studium an einem College in Reading und danach ein zweiwöchiges Praktikum bei der Holzbearbeitungs-Firma WEBB aus der DANZER-Firmengruppe. Wie aus dem Bericht der letztjährigen Preisträgerin, Lilli Lachenmann, zu entnehmen war, bieten diese Wochen intensivste Kontakte mit jungen Menschen aus aller Welt und auch ein attraktives Sightseeing-Programm im Osten der USA!

Herr BM Hahn, Förderpreisträger Nadim Brockhaus und Schulleiter Hans Selinka freuen sich gleichermaßen.



... und damit Herr Hahn nicht ohne Preis nach Hause gehen musste, hatte die Schulleitung noch einen "Extra-Förderpreis" für ihn parat: Die ODYSSEE als Pop-up-Buch!



Das Gruppenfoto zum Schluss: Alle Preisträgerinnen und Preisträger mit Frau Tschumi (erste Reihe, Mitte), Herrn Bürgermeister Hahn (ganz links) und Schulleiter Herrn Selinka (ganz rechts) auf einen Blick. Sonderpreisträger Nadim Brockhaus rechts vorne, neben Herrn Selinka.


(Alle Fotos: Thomas Moser)

Im Namen aller Preisträgerinnen und Preisträger danken wir der Karl-Danzer-Stiftung für die großzügige Unterstützung - und allen Helferinnen und Helfern bei der Vorbereitung und der Erledigung aller organisatorischen Details des USA-Stipendiums!