Sonstiges


Aktuelles am Kepi

Donnerstag, 26.04.
Girls- und Boysday 2018



Heutiges Datum
23. April 2018

Jugend trainiert für Olympia -
Basketballer erreichen erstmals das Landesfinale



Nach dem zweiten Platz im Kreisfinale und der damit verbundenen Qualifikation für das RP-Finale traten die Kepi-Basketballer der Jahrgänge 2001 bis 2004 am Mittwoch, den 24.02.2016, in der Tübinger Geschwister-Scholl-Schule an, um sich erneut mit den gastgebenden Kreis-Siegern sowie dem Anna-Essinger-Gymnasium Ulm und dem Graf-Zeppelin-Gymnasium Friedrichshafen zu messen.

In einem spannenden Spiel auf gutem Niveau gegen Ulm konnten die "Kepi Owls" nach einer konzentrierten Leistung - insbesondere nach der letzten Auszeit in der zweiten Halbzeit - einen überzeugenden und wichtigen Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel gegen die GSS Tübingen konnten unsere Jungs lange mithalten, bevor die Tübinger Mannschaft um ihren JBBL-Starspieler aufdrehte. Nach ein paar missglückten Offensiv-Aktionen verlor das Kepi-Team um die Leistungsträger Bojan Kostovic und Nils Schmitz in den Angriffsaktionen die Geduld und mit zunehmendem Frust auch die Konzentration in der Verteidigung. So musste man sich der GSS - wie schon im Kreisfinale - am Ende recht deutlich geschlagen geben.

Um das Landesfinale zu erreichen, musste im letzten Spiel gegen Friedrichshafen gewonnen werden. Dank einer geschlossenen Team-Leistung und zahlreicher Fast-Break-Punkte zu Beginn konnten die Weichen frühzeitig auf Sieg gestellt werden. Mit der komfortablen Halbzeit-Führung im Rücken wurde die Konzentration dieses Mal bis zum Ende aufrecht erhalten, so dass am Ende tatsächlich der zweite Platz und damit die erstmalige Qualifikation für das Landesfinale am 15. März 2016 in Karlsruhe zu Buche stand!

Herzlichen Glückwunsch!




Für das Kepi spielten: (Hinten von links) Benjamin Scheiber, Nils Schmitz, Bojan Kostovic, Fabian Martini
(Vorne von links) Yann Ahlgrimm, Ramon Floor, Tim Bisinger




Siegerehrung mit Bundesliga-Spieler Sascha Nadjfeji von den Walter Tigers Tübingen




Bojan, Benni und Ramon mit der Urkunde: Wir fahren nach Karlsruhe!

(Text und Fotos: Matthias Frick)