Endlich wieder über den Tellerrand blicken

Das neue Schuljahr ist erst wenige Wochen alt, aber am Kepi herrscht bereits rege Betriebsamkeit. Neben Unterricht, dem Ankommen der neuen Fünfer und der Freude, wieder gemeinsam lernen und arbeiten zu dürfen, haben einige Klassen die Möglichkeit genutzt, nach fast 2 Jahren Pause wieder über den Tellerrand des Schulalltags hinaus blicken zu können und Unterrichtsinhalte auf verschiedene kreative Art und Weise zu erleben. Das Leistungsfach Geschichte konnte mit Thorsten Kindermann im Technoseum in Mannheim die Modernisierung der Gesellschaft im 18. Und 19. Jahrhundert nachvollziehen und im Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße Geschichte hautnah erleben. Durch eine Wanderung die Lage und Bedeutung dieses Ortes, an dem 1832 ein fulmiantes Fest für Freiheit und Demokratie gefeiert wurde, gut nachvollziehen. 

Ganz andere Erfahrungen durfte die Klasse 7a unter der Leitung von Ute Geigis bei ihrem Ausflug zum VFB Stuttgart machen. Neben der großen Hoffnung, vielleicht Profispieler beim Training zu sehen, war die Spannung groß, als die Klasse endlich vor der großen Mercedes-Benz-Arena stand. Von Kabinen über das Spielfeld bis zum Raum für die Pressekonferenzen durften die Jugendlichen alles besichtigen. Profis waren an diesem Tag leider nicht da, die Siebtklässler behalfen sich aber selbst und schossen im eigens mitgebrachten VFB-Trikot ein Erinnerungsfoto.

Neben solchen Ausflügen, die wichtig für das Miteinander und die Klassengemeinschaft sind, können endlich auch wieder Lerninhalte durch außerunterrichtliche Veranstaltungen begleitet und vertieft werden. So durften die Sportler der Jahrgangsstufe 2 den Tussis in Metzingen beim Handball zuschauen und die Ethikschülerinnen und -schüler der Klasse7 mit Cathy Hammer die Schokoladenausstellung in der Stadtbibliothek Reutlingen besuchen. Mit diesem süßen und bitteren Besuch wurden die Diskussionen um das Zusammenspiel von Mensch, Kultur und Technik und die Herausforderungen unserer heutigen Zeit konkretisiert und den Schülerinnen und Schülern viel zum Nachdenken mitgegeben. 

Bildergalerie