Weihnachtskonzert

"Zu nüchtern ist die aktuelle Stimmungslage, als dass ein Weihnachtsgedicht in diesen Rahmen gepasst hätte". So eröffnete Schulleiter Thomas Moser nach dem weihnachtlichen Auftakt durch die Kepi Harmonists und das Cello Quartett das diesjährige Adventskonzert des Johannes-Kepler-Gymnasiums.
Von außen betrachtet sah das Konzert anders aus als in den vorherigen Jahren: Viel weniger Zuhörerinnen und Zuhörer, die weit verstreut in der Christuskirche Platz nahmen, maskierte Musikerinnen und Musiker, Einlasskontrollen und Chöre, bei denen die Sängerinnen und Sänger weit voneinander entfernt Aufstellung nahmen.
Dennoch war die Stimmung feierlich und das Konzert stimmte die Kepi-Schulgemeinde - wenn auch in kleinerem Rahmen - auf die Adventszeit und die Ferien ein. Nach nachdenklichen Worten zum Gedenken an die Opfer der Flutkatstrophe im Ahrtal verbunden mit dem Spendenaufruf für den Kinderschutzbund des Kreises Ahrweiler entführte das Kepi-Orchester unter der  Leitung von Frau Nebel die Lauschenden zuerst in vergangene Zeiten nach Frankreich und dann mit einem  Christmas Carol in die Gegenwart. In festlichen Rot-Schwarzen Kleidern folgten weihnachtliche Stücke des Unterstufenchors unter der Leitung von Frau Eiche und Frau Ansorge. Mit einzelnen Klängen begann der Chor unter Herrn Römers Leitung seine Darbietung, die dann schnell zu einem mehrstimmigen, durch zahlreiche Solistinnen und Solisten bereichertem Medley wurde. So kamen alle Zuhörenden sogar in den Genuss des allgegenwärtigen Klassikers "Last Christmas , I gave you my heart".
Den fetzigen Abschluss bildeten unter Frau Ansorges Leitung die Bigband und Maximilian Schenk am Klavier.  Mit einem fröhlichen "Feliz Navidad" von Laila Zürn speziell für Wolfgang Schauffler im Publikum wurde das Publikum in die Nacht entlassen.

Das Adventskonzert zeigt jedes Jahr aufs Neue, dass die Kepi-Gemeinschaft größer ist als die aktuell an der Schule Lernenden und Lehrenden. Ehemalige Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte nehmen sowohl als Mitwirkende als auch als Zuhörer*innen weiterhin am Schulleben teil.
Die verschiedenen Orchester, Ensembles und Chöre nahmen alle Zuhörenden mit ihrem vielfältigen Programm mit auf eine Reise, die trotz der ernüchternden Coronasituation musikalischen Genuss brachte und alle wunderbar auf die Feiertage einstimmte.
Allen Mitwirkenden vielen Dank für diesen gelungenen Abend!

Bildergalerie